Seit 1990 besteht eine Arbeitsgruppe schweizerischer Au-pair-Vermittlungen, die Richtlinien zum Arbeitsverhältnis von Au-pair-Angestellten herausgibt. Die Arbeitsgruppe war bisher der Organisation "Hauswirtschaft Schweiz" (früher SAGHW) angegliedert. Im Jahre 2006 hat sich die Arbeitsgruppe als Dachorganisation Au-pair Suisse selbstständig gemacht.

 

Au-pair Suisse setzt sich ein für das Wohlergehen der Au-pair-Angestellten, sowie das gegenseitige Verständnis von Au-pair-Angestellten und  Gastfamilien. Au-pair Suisse handelt nach geltendem schweizerischem Recht und ist politisch und konfessionell neutral.

 

Die Mitglieder sind selbstständige Vermittlungsstellen.

Au-pair Suisse als Dachorganisation führt keine Vermittlungen durch.